Freiwillige Feuerwehr Bamberg
Notruf: 112
Sicherheit seit 1860

Verkehrsunfall

Einsatzart: Technischer Hilfeleistungseinsatz
Datum & Uhrzeit: 15.02.2023 - 20:15 Uhr
Einsatzort: A73 - Nürnberg - Bamberg Ost - Bamberg Süd

Verkehrsunfall mit Einklemmung

Am Abend wurde die Feuerwehr Bamberg auf die A73 Fahrtrichtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Bamberg Ost und Bamberg Süd zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein Klein-Pkw wurde von einem anderen Fahrzeug von hinten gerammt und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei dreht sich das Fahrzeug auf die Seite und schlug in einen Baum ein. Das Dach wurde auf der Rückbank komplett eingedrückt und die Türen verklemmt. Die Person konnte sich nicht aus dem Fahrzeug befreien.

Die alarmierten Feuerwehrkräfte sorgten zunächst für eine stabile Lage und eine adäquate Personenbetreuung.

Es wurde eine Verkehrsabsicherung und der Brandschutz sichergestellt.

Es erfolgte eine Personenbefreiung durch die Fahrertür. Diese wurde mittels akkubetriebenen Spreizer herausgetrennt. Mittels Spineboard wurde die verletzte Person aus dem Fahrzeug gezogen und zum Rettungswagen transportiert.

Der Rettungsdienst versorgte die Person und transportierte diese zur weiteren Behandlung ins Klinikum Bamberg.

Abschließend wurden Maßnahmen ergriffen, um eine Brandgefahr auszuschließen und die Einsatzstelle an Polizei und Autobahnmeisterei übergeben.

Nachdem alle Gerätschaften verlastet waren, konnte die Einsatzstelle verlassen werden.

In der Zwischenzeit hielten nicht eingesetzte Kameraden der Löschgruppe 1 und Löschgruppe 2 mit freien Fahrzeugen den Gebietsschutz für die Stadt aufrecht.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

 
Weitere Presseberichte: infranken.de  
 

Einsatzbilder

 
image/svg+xml