Freiwillige Feuerwehr Bamberg
Notruf: 112
Seit 1860 - Sicherheit. Jederzeit. Bayernweit.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten:

Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V.
Dr. Wolfgang Pfeuffer (Vorsitzender)
Semmelweisstraße 19
96049 Bamberg
Mobil: 0171 8631700
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V.
Michael Zopf (Stellv. Vorsitzender)
Balthasar-Neumann-Straße 2
96047 Bamberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlicher Ansprechpartner:

Feuerwehr Bamberg
Florian Kaiser (Stadtbrandrat)
Margaretendamm 40
96050 Bamberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ihre Daten werden bei dem Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. für vielfältige Zwecke verarbeitet und bereitgehalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b-f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Schließlich gibt es auch Fälle, in denen wir ihre Daten aufgrund ihrer Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO), dies gilt insbesondere für unsere Mitglieder.


Wir möchten Sie mit diesem allgemeinen Hinweis darauf aufmerksam machen, dass Sie grundsätzlich folgende Rechte haben:

  • über die Zwecke der Datenverarbeitung sowie über die Rechtsgrundlage informiert zu werden,
  • Ihnen der Erlaubnistatbestand mitgeteilt wird (siehe Art. 6 DSGVO) auf die der Verantwortliche die Datenverarbeitung stützt,
  • das berechtigte Interesse zur Datenverarbeitung (siehe Art. 6 DSGVO) benannt wird,
  • bei Weitergabe Ihrer Daten die Empfänger oder die Kategorie von Empfängern genannt zu bekommen,
  • bei Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten darüber informiert zu werden.

Des Weiteren haben Sie möglicherweise das Recht auf:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Wir informieren Sie zudem gerne über:

  • die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten,
  • die Widerrufbarkeit von Einwilligungen,
  • Ihr Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde,
  • die Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten,
  • die Tragweite und die Auswirkung einer automatisierten Entscheidung oder Profiling-Maßnahme (falls eine solche vorgenommen wird).

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich vertrauensvoll für die weitere Bearbeitung an den Fachbereich 6 - Einsatzdokumentation, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Bamberg.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA). Dieses können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Postanschrift: Postfach 1349, 91504 Ansbach
Telefon: 0981 - 1800930
Telefax: 0981 - 180093800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.lda.bayern.de

Bitte beachten Sie, dass bei jeglichen Informationen zu personenbezogenen Daten ein Identifikationsnachweis erforderlich ist. Damit scheiden Auskünfte dazu am Telefon oder per E-Mail aus.

Damit Sie sich über Ihre Rechte informieren und die einzelnen Vorschriften nachlesen können, finden Sie den aktuellen Gesetzestext zur DSGVO unter folgendem Link: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&rid=1

 

A) Informationen zum Internetauftritt

 

1. Technische Umsetzung

Unser Webserver wird durch die 1&1 IONOS SE betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag verarbeitet durch die

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bereitstellung des Webauftritts / Erstellung von Logfiles (Protokollierung)

Wenn Sie unsere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten, die direkt bei Erhebung anonymisiert werden, werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Diese Daten werden nicht an Dritte oder in ein Drittstaat weitergegeben. Sie dienen ausschließlich der administrativen Verwaltung, z.B. der Fehleranalyse.

Die Daten werden aus berechtigtem Interesse erhoben, um die Sicherheit und Stabilität des Angebots zu gewährleisten und den Webseitenbesuchern ein Höchstmaß an Qualität bereitstellen zu können.

Der Standort der Webserver ist Deutschland.

Die Protokolldaten des Webservers werden automatisch nach 8 Wochen gelöscht.

 

IONOS-WebAnalytics

IONOS verwendet standardmäßig sog. Tracking und Logging, welche auch aktiviert sind.
Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies.
Die IP des Besuchers wird bei der Übermittlung eines Seitenabrufes übertragen, nach der Übermittlung direkt anonymisiert und ohne Personenbezug verarbeitet.
IONOS speichert keine personenbezogenen Daten von Webseitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

Es werden folgende Daten erhoben:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

In IONOS-WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.
Diese Daten werden nicht an Dritte oder in ein Drittstaat weitergegeben.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.
Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

2. Aktive Komponenten

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

 

3. Verwendung von Cookies

Die Internetseiten des Freiwillige Feuerwehr e.V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann der Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, der Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

 

4. Einbindung SocialPlugins mit Shariff

Auf dieser Website werden Plugins von sozialen Medien verwendet (z. B. Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, XING, LinkedIn, Tumblr).

Die Plugins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datenschutz auf dieser Website zu gewährleisten, verwenden wir diese Plugins nur zusammen mit der sogenannten „Shariff“-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf dieser Website integrierten Plugins Daten schon beim ersten Betreten der Seite an den jeweiligen Anbieter übertragen. Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt (Einwilligung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z. B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Mit der Benutzung der jeweiligen Dienste werden Sie auf deren Seiten weitergeleitet und verlassen die Seite des Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. Diese Dienste sind meist außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO und setzen meist eine Vielzahl von Cookies ein (auch für Statistiken, Analyse von Nutzerverhalten, für Marketing und Werbung). Anders als bei Geltung der DSGVO werden dort Cookies nicht erst nach Ihrer Einwilligung verwendet. Zudem ist nach dem sog. CLOUD-Act der USA eine Weitergabe an Regierungsbehörden zu ermöglichen.

 

5. Einbindung von YouTube-Videos

Auf unserer Webseite sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden. Standardmäßig werden dabei lediglich deaktivierte Bilder des YouTube-Kanals eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Webseiten keine Daten vom Benutzer.

Durch diese sogenannte „Zwei-Klick-Lösung“ entscheiden Sie ausschließlich selbst, ob die YouTube-Videos aktiviert werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Videos mit Klick auf das deaktivierte Bild freigeben, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Anwenders) an den Betreiber übermittelt werden.
Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird ein Cookie gesetzt, das die Parameter abspeichert. Beim Setzen dieser Cookies werden von uns allerdings keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden.

YouTube ist allerdings ein Angebot von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Tochterunternehmen von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Anders als bei Geltung der DSGVO werden dort Cookies nicht erst nach Ihrer Einwilligung verwendet. Zudem ist nach dem sog. CLOUD-Act der USA eine Weitergabe an Regierungsbehörden zu ermöglichen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union, in USA und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de


Verwendete Lösung: Zwei-Klick-Lösung mit datenschutzrechtlichem Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs des Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. liegt und hierfür ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des Anbieters YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA gelten, der nicht dem Schutzbereich der DSGVO unterliegt. Anders als bei Geltung der DSGVO werden dort Cookies nicht erst nach ihrer Einwilligung verwendet. Zudem ist nach dem sog. CLOUD-Act der USA eine Weitergabe an Regierungsbehörden zu ermöglichen.

 

6. Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme; Reichweitenmessung)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

 

B) Informationen zu einzelnen Verarbeitungen

 

1. Foto- & Videoaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos und Videos aufgenommen, auf denen Sie möglicherweise erkennbar zu sehen sind.
Darauf weisen wir in der Regel im Eingangsbereich noch einmal durch Aushänge hin.
Durch Ihre Teilnahme willigen Sie in die Veröffentlichung ein. Bei offiziellen Versammlungen haben Sie dafür ebenso wie bei Tonbandaufnahmen ein Widerspruchsrecht.

 

2. Weitere Verarbeitungen
Plugins und Tools:
a) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps wird Ihre IP-Adresse in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO dar. Mit der Benutzung der jeweiligen Dienste werden Sie auf deren Seiten weitergeleitet und verlassen die Seite des Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. Diese Dienste sind meist außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO und setzen meist eine Vielzahl von Cookies ein (auch für Statistiken, Analyse von Nutzerverhalten, für Marketing und Werbung). Anders als bei Geltung der DSGVO werden dort Cookies nicht erst nach Ihrer Einwilligung verwendet. Zudem ist nach dem sog. CLOUD-Act der USA eine Weitergabe an Regierungsbehörden zu ermöglichen.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

b) Karten-Server

Um Ihnen kartenbasierte Informationen zu liefern, verwenden wir einen von der Firma Mapbox API bereitgestellten Kartenserver auf Grundlage von OpenStreetMap.

Beim Zugriff auf den Karten-Server werden folgende Nutzungsdaten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Browser und Gerätetyp
  • Betriebssystem
  • Verweisende Website
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseite, von der aus der Nutzer auf den Server gelangt

Diese Daten werden nicht zu statistischen Zwecken verwendet oder an Dritte weitergegeben. Sie dienen ausschließlich der administrativen Verwaltung, z.B. der Fehleranalyse. Der Standort des Karten-Servers ist Amerika. Die Protokolldaten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.

Wenn Sie nicht wollen, dass Mapbox Daten über Sie verarbeitet, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaSkript deaktivieren. Natürlich können Sie dann allerdings auch die entsprechenden Funktionen nicht mehr im vollen Ausmaß nutzen.

Sie haben jederzeit das Recht auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und Einspruch gegen die Nutzung und Verarbeitung zu erheben. Cookies, die von Mapbox möglicherweise gesetzt werden, können Sie in Ihrem Browser jederzeit verwalten, löschen oder deaktivieren. Dadurch funktioniert allerdings der Dienst eventuell nicht mehr vollständig.

c) Datawrapper

Zur Visualisierung und Animation von Daten, Grafiken und Karten setzen wir vereinzelt die Software des Anbieters Datawrapper GmbH, Bahnhofstraße 18, 53604 Bad Honnef, Deutschland, ein. Datenschutzerklärung: https://www.datawrapper.de/privacy/

d) Formulare

Im Rahmen unseres Internetangebotes kommen Formulare zum Einsatz, welche u.a. personenbezogene Daten erfassen.
Beim Versand eines Kontaktformulars oder eines Formulars aus dem Formulareditor werden folgende Daten gespeichert:

  • angegebener Name des Absenders
  • Anschrift des Absenders (nur bei „Werde Mitglied!“)
  • Geburtsdatum des Absenders (nur bei „Werde Mitglied!“)
  • angegebene E-Mail-Adresse des Absenders
  • IP-Adresse des Absenders
  • Betreff und Nachrichteninhalt
  • E-Mail-Adresse des Empfängers
  • ggf. eigens ausgewähltes Bildmaterial (nur bei „Feedback“)

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie der Speicherung und weiteren Verwendung der eingegebenen Daten zu. Die angegebenen Daten werden automatisch nach 6 Monaten gelöscht.

Die Speicherung und Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich innerhalb des Freiwillige Feuerwehr Bamberg e.V. zu dem jeweils angegeben Zweck. Auf Wunsch können Sie vertrauensvoll per E-Mail an den Fachbereich 6 die Löschung der Daten beantragen.

 

 

image/svg+xml